Ausbildungsregionen

Die Ausbildung einer Vikariatsgruppe findet in einer Region statt. Merkmal der Region ist ihre überschaubare Größe. So ist gewährleistet, dass die Fahrtwege zu den wöchentlichen Regionalgruppentreffen in einem vertretbaren Rahmen bleiben und der Kontakt der Vikarinnen und Vikare untereinander gefördert wird.

Die Arbeit in der Region wird von einem Regionalmentor bzw. einer Regionalmentorin verantwortet. Zurzeit gibt es vier Regionen in der Nordkirche:


Die Region Nord ist aufgrund ihrer Größe und Infrastruktur in drei Unterregionen aufgeteilt, die im Wechsel die Ausbildungsgemeinden stellen: der Nordosten, die Westküste und das Binnenland zwischen Rendsburg, Kiel und Neumünster.

Die regionale Zuordnung der nächsten Ausbildungsgruppen kann der obigen Grafik und einer entsprechenden Liste entnommen werden. Sie dienen der groben Orientierung und bilden nicht die tatsächliche Streuung der im jeweiligen Jahrgang beteiligten Vikariatsgemeinden ab.