Gemeindepraktikum

Leben und Arbeiten

Im Praktikum können sich die Studierenden im pastoralen Arbeitsfeld selbst ausprobieren, und dies gründlich reflektieren. Das Gemeindepraktikum findet über vier Wochen in einer Kirchengemeinde auf dem Gebiet der Nordkirche unter Anleitung eines Pastors bzw. einer Pastorin statt. Die AnleiterInnen helfen beim Einstieg in Arbeitsfelder und geben Feedback. Oft leben die Studenten mit im Pfarrhaus, so dass aus der Innenperspektive wahrgenommen werden kann, was der Pfarrberuf für die PastorInnen und deren Familien bedeutet. Das Praktikum muss von Studierenden, die nach der neuen Prüfungsordnung studieren kurz vor oder unmittelbar nach der Zwischenprüfung gemacht werden. Je nach Uni kann das variieren, daher sollte man sich über den richtigen Zeitpunkt auch an seiner Universität informieren. Nächstes Gemeindepraktikum der Nordkirche


Einführungstagung

Vor Beginn des Praktikums wurden die Gemeinden ausgesucht. Die Zuordnung erfolgt durch das Predigerseminar unter Berücksichtigung der Wünsche der Studierenden. Während der Einführungstagung stellen die Studierenden einander „ihre“ Gemeinden vor.
Nach zwei Wochen im Praktikum gibt es einen Tag Zwischenauswertung, mit der Möglichkeit, Fragen zu klären und supervisorisch Fälle aus der Gemeindearbeit zu besprechen


Auswertungstagung

Am Ende des Praktikums werten wir die Erfahrungen aus dem Praktikum gemeinsam aus. Einen „Teilnahmeschein“ gibt es dafür auch: Im Anschluss an das Praktikum müssen die Studierenden einen Bericht schreiben. Sie erhalten dazu eine Rückmeldung der Studienleiterin und die Bescheinigung der erfolgreichen Teilnahme. Voraussetzung für den Schein ist also das Praktikum und der Praktikumsbericht.


Information

Alle relevanten Informationen zum Gemeindepraktikum, von Anmeldung bis Abschlussbericht enthält das vom Ausbildungs- und Prüfungsamt und dem Predigerseminar herausgegebene Informations-Blatt (s.u.).


Anmeldung

Die Anmeldung für das Gemeindepraktikum geschieht formlos über das Sekretariat des Predigerseminars, Dorothea Mohr,
oder 04541-863017.

Informationsblatt zum Gemeindepraktikum
Erfahrungsbericht zum Gemeindepraktikum
FAQs zum Gemeindepraktikum